Windows 11: Das neue Windows ist da!

Microsoft hat ab 05. Oktober 2021 die neue Version des Betriebssystems vorzeitig freigegeben. Die Verteilung soll Schritt für Schritt über ein Windows Update erfolgen und bis Anfang 2022 abgeschlossen sein. Voraussetzung für die Freischaltung des Updates ist die Erfüllung der Mindestanforderungen von Windows 11.

Auf dem ersten Blick erscheinen diese zwar gering doch besonders ältere PC’s bzw. Notebooks, man spricht von älter als 3 Jahre, werden Probleme haben diese Anforderungen zu erfüllen. Denn Microsoft akzeptiert mit wenigen Ausnahmen nur aktuelle Prozessoren und ein UEFI-Mainboard mit „Secure Boot“-Funktion und TPM-Sicherheitschip („Trusted Platform Module“) in Version 2.0, was wohl die größte Hürde für das Update sein wird. Eine genaue Auflistung der Systemanforderungen und Tool zur Integritätsprüfung findet man hier.

Wer nicht auf die Freischaltung des Updates für seinen Rechner warten will kann sich das neue Betriebssystem hier downloaden. Doch ACHTUNG! Wir raten jedoch von einem frühzeitigen Update auf systemrelevanten Rechnern ab da es durch Kinderkrankheiten zu Problemen kommen kann. Der offizielle Support von Microsoft für das aktuelle Betriebssystem Windows 10 soll bis mindestens 2025 aufrecht erhalten bleiben.